Green-Mango Travel + Golf

   .

Fragen und Antworten zu unseren Touren

Alles was ihr vor einer Buchung wissen sollet

 

Hier findet ihr Antworten auf immer mal wieder aufkommende Fragen zu Green-Mango und unserem Tourprogramm. Solltet ihr dennoch Fragen zu den Touren oder ganz allgemein haben, dann schickt uns einfach eine Email an info(at)green-mango.net oder info(at)bangkok-touren.de.

 

 

Wie buche ich eine Tour bei Green-Mango?

Buchungen und Anfragen erfolgen ausschliesslich online per Email.

 

Schickt uns einfach eure gewünschten Tourdaten und wir nehmen schnellstmöglich mit euch Kontakt auf.

 

Für eine feste Reservierung brauchen wir eure Anschrift für die Unterlagen, den Namen eurer Unterkunft in Bangkok, die Anzahl der Teilnehmer und natürlich Info, welche Tour(en) ihr wann machen möchtet.

 

Voucher und Rechnung bekommt ihr im Anschluss dann als PDF-Unterlagen ebenfalls per Email.

 

 

Wie erfolgt die Bezahlung der Ausflüge?

Die Bezahlung der Touren erfolgt im Regelfall als Vorab-Überweisung auf unser Konto in Deutschland.

 

Bei ganz kurzfristigen Buchungen ist eine Barzahlung (Euro oder Thai Baht) vor Ort möglich.

 

Eine Bezahlung per Kreditkarte können wir euch leider keine anbieten.

 

 

Was kostet eine individuelle Führung mit einem Privatguide?

Eine individuelle Führung durch Bangkok mit einem deutschsprachigen Privatguide ist von der Anzahl der Teilnehmer abhängig.


Ihr zahlt vorab an Green-Mango jeweils nur für die Dienstleistung / Führung durch den Guide


Alle anfallenden Nebenkosten vor Ort, wie Transfer, Eintritt, Mahlzeiten (auch für den Guide, wobei für ihn bei Tempelbesichtigungen oder Königspalast keine Eintrittskosten anfallen) usw.gehen zu Lasten der Teilnehmer und sind im Tourpreis nicht enthalten.


Für Ausflüge ausserhalb des Stadtgebietes (z.B. Ayutthaya, Amphawa, Kanchanaburi,...) wird zusätzlich ein Wagen mit Chauffeur obligatorisch nötig. Preise hierfür gibt es auf Anfrage.

 

 

Warum werden wir bei Gruppentouren nicht direkt im Hotel abgeholt?

Das hatten wir die ersten Jahre so gemacht, aber letztendlich eingesehen, dass es einfach nicht die optimale Lösung ist.

 

Klar hört sich sich erst einmal recht bequem an, wenn ich weiss, dass mich Fahrer und Guide direkt vor der Hoteltür empfangen. Aber es gibt ein entscheidendes Problem bei dieser Variante und das ist der nur schwer kalkulierbare Verkehr in Bangkok.

 

Bei der Abholung direkt am Hotel können Zeitangaben immer nur unter Vorbehalt gegeben werden, da es bei mehreren verschiedenen Unterkünften, verteilt im ganzen Stadtgebiet, und den Bangkoker Verkehrsverhältnissen unmöglich ist, dies genauer zu definieren.

 

Für diejenigen, die zuerst abgeholt wurden, gab es manchmal frühmorgens ungewollte Stadtrundfahrten, bis alle Gäste an Bord waren. Diejenigen, die an dem Tag zum Schluss an der Reihe waren, langweilten sich dagegen zur gleichen Zeit in der Lobby.

 

Die zeitliche Differenz zwischen den ersten Gästen und letzten Gästen in der Abholungsreihenfolge konnte an ungünstigen Tagen bis zu 60 Minuten betragen. Hat sich dann mal ein Teilnehmer zusätzlich noch etwas verspätet, war das Timing komplett hinüber und die Stimmung der Mitreisenden entsprechend angespannt.

 

Das waren zwar immer nur Ausnahmefälle, aber für den jeweiligen Betroffenen trotzdem unangenehm und nicht der optimale Start, den man sich für einen Tagesausflug wünscht.

 

Um für alle gleiche und faire Voraussetzungen zu liefern, gibt es einen für alle Teilnehmer gültigen zentralen Treffpunkt, von wo aus dann gemeinsam mit dem Tourguide gestartet wird.

 

Dieser Treffpunkt ist das Sathorn Pier (Central Pier / Saphan Taksin Pier) ganz in der Nähe der Skytrain Haltestelle Saphan Taksin.

 

Wer seine Unterkunft in Bangkok entsprechend richtig wählt, mit zentraler Lage zu einer Skytrain Haltestelle oder ein Hotel am Fluss mit kostenfreiem Shuttle-Service per Boot zum Sathorn Pier (z.B. Millennium Hilton, Anantara Riverside, Royal Orchid Sheraton, Ramada Menam Riverside, Peninsula oder Mandarin Oriental), kommt somit schnell, problemlos und vor allem staufrei zum Treffpunkt.

 

Und am Sathorn Pier enden dann am späten Nachmittag / frühen Abend dann auch offiziell unsere Gruppentouren. Auch hier wird bewusst dieser für die Mehrheit sinnvolle Platz gewählt, da es sonst wieder zu den oben beschriebenen Problemen mit dem Verkehr kommt.

 

Sind die Touren für Kinder geeignet?

Vorweg: Von unserer Seite aus gibt es keine Einschränkungen für Kinder oder Kleinkinder. Wer also mit seinem Nachwuchs bei unseren Stadtführungen teilnehmen möchte, der darf das gerne machen.

 

Bedenkt aber bitte, dass die Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit in Bangkok nicht zu Unterschätzen sind und die Führungen zum Teil anstrengend sein können.

Was ihr als Erwachsene vielleicht problemlos verkraftet, kann für eure Kinder eventuell eine Quälerei sein.

 

Ob unsere Touren für Kinder interessant sind, lässt sich pauschal nicht beantworten, das hängt ganz vom Interesse der Kinder ab und von der Einstellung der Eltern.

 

Wir haben Kinder in ganz unterschiedlichem Alter bei den Ausflügen mit dabei, vor allem natürlich in der Ferienzeit und die Feedbacks sind durchwegs positiv.

 

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass Touren die weniger tempel- und kulturlastig sind die beste Wahl darstellen. Bei einer Privatführung mit eigenem Guide seid ihr natürlich auch auf der sicheren Seite, da hier das Programm individuell an eure Wünsche angepasst wird.

 

Letztendlich kennt ihr als Eltern eure Kinder am besten und müsst wissen, was für euch das richtige ist.

 

 

Welche Kleidung bei den Bangkok Ausflügen?

Für den Besuch von Grand Palace und Wat Phra Kaew (Bangkok Tour für Neugierige oder Privatguide Touren) gelten spezielle Kleidervorschriften. Wichtig ist, dass ihr hier ordentlich gekleidet erscheint, das heißt entweder eine knöchellange Hose (keine 3/4 oder 7/8 Variante) bzw. ein Rock, der deutlich sichtbar die Knie überdeckt und natürlich bedeckte Schultern. Geschlossene Schuhe waren die letzten Jahre immer vorgeschrieben, das wurde aber mittlerweile gelockert, ordentliche Sandalen sind somit okay.

 

Für die restlichen Touren gibt es zwar keine offizielle Kleiderordnung, da aber auch hier meist der ein oder andere Tempel auf dem Programm steht, solltet ihr aus Respekt gegenüber Kultur und Religion darauf achten, dass keine zu kurze Hosen oder Röcke, sowie keine ärmelfreie Shirts getragen werden. Ganz korrekt wären auch hier lange Hosen, aber auch eine 3/4 Variante ist schon lobenswert. Das ist natürlich keine Vorschrift, sondern nur eine Anmerkung von uns.

 

Auch wenn ihr es vielleicht gar nicht merkt, aber die Einheimischen inkl. eurem Guide werden euch diese kleine Geste ganz gewiss hoch anrechnen.

 

Bedenkt bitte, dass Bangkoks Strassen nicht immer dem Optimalzustand entsprechen, deswegen sind feste Schuhe mit einem gewissen Zehenschutz den geliebten Flip Flops definitiv vorzuziehen.

 

 

Finden die Stadtführungen auch bei Regen statt?

Unsere Ausflüge finden täglich statt, unabhängig vom Wetter.


Da es aber in Bangkok immer mal unerwartet regnen kann, nicht nur in der eigentlichen Regenzeit, ist man mit einem Regenschirm stets gut ausgestattet, zumal der entsprechend auch bei zu viel Sonne nützlich ist.


Bei heftigen und länger andauernden Regenfällen kann es sein, dass das Tourprogramm spontan den Witterungsbedingungen entsprechend angepasst wird.

 

 

Bis wann muss ich buchen, um meinen Wunschtermin zu bekommen?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Es gibt Ausflüge bzw. Termine die schon Wochen vor Tourstart vergeben sind, andere sind dafür noch kurzfristig buchbar.

 

Die Gruppenführungen sind jeweils pro Tour auf 9 Teilnehmer beschränkt, auch die Anzahl an Privatführungen mit eigenem Guide ist limitiert.

 

Wer also frühzeitig bucht, hat die größten Chancen am gewünschten Ausflug teilzunehmen.

 

 

Wie erkenne ich meinen Guide am Treffpunkt?

Im Regelfall tragen unsere Stadtführer und Tourguides ein Green-Mango Logo und ihren Tourguide-Ausweis mit gültiger Lizenz als Erkennungsmerkmal.

 

Wenn ihr euch im Umfeld des angegebenen Treffpunktes mit dem ausgedruckten Voucher in der Hand aufhaltet, dann werdet ihr umgekehrt auch problemlos von unseren Guides entdeckt.

 

Bisher wurden jedenfalls alle gefunden.

 

 

Wie viel Trinkgeld ist angebracht für eine Tagestour?

Das ist die wohl am häufigsten gestellte Frage von Gästen und für uns schwierig zu Beantworten.

 

Trinkgeld geben ist etwas persönliches, das eigentlich jeder für sich selbst entscheiden muss.

 

Wir können und wollen euch natürlich nicht vorschreiben, wie viel oder ob ihr Trinkgeld geben sollt.

 

Trinkgeld wird überall auf der Welt, so auch in Thailand, vom Tourguide und Fahrer oftmals als Bewertung seiner Arbeit angesehen und zeigt somit wie zufrieden der Gast mit der Dienstleistung war.

 

Die großen Reiseveranstalter empfehlen in ihren Reisekatalogen in der Regel 10 Prozent der Tourkosten pro Teilnehmer.

 

Wir überlassen das aber lieber eurer eigenen Entscheidung und Einschätzung.

 

 

Kann Green-Mango für mich ein Hotel in Bangkok buchen?

Hotelbuchungen gehören ausser bei unseren Rundreisen und Golftouren nicht zu unserem Serviceangebot.

 

Wir haben euch aber unter den 'Hotel-Tipps für Bangkok' eine Reihe an Vorschlägen aufgelistet, die problemlos und zuverlässig über die verlinkten Seiten zu buchen sind.

 

 

Wann bekomme ich Rückantwort auf meine Buchungsanfrage?

Eure Anfragen und Buchungen werden so schnell wie möglich in Reihenfolge des Posteingangs bearbeitet.

 

Im Normalfall habt ihr an Werktagen innerhalb von 48 Stunden eine Rückmeldung von uns.

 

Zu Hauptreisezeiten kann es hin und wieder zu Verzögerung kommen, ebenfalls durch Wochenende und Feiertage.

 

Hierfür bitten wir vorab schon mal um euer Verständnis.

 

 

Kann ich Green-Mango Bangkok Touren auch im Reisebüro buchen?

Die Original Green-Mango Bangkok Touren können offiziell nur über unsere Webseite gebucht werden.

 

Es gibt aber mittlerweile eine Reihe von Reisebüros und Veranstalter, meist ehemalige Tour-Teilnehmer, die uns an ihre Kunden weiterempfehlen oder für sie die Buchung bei uns übernehmen.

 

 

Ich möchte einen Ausflug stornieren, was muss ich machen?

Eine Stornierung, aus welchen Gründen auch immer, ist jederzeit zu den unter den Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Konditionen möglich.

 

Schickt uns einfach rechtzeitig eine Email mit den entsprechenden Daten.

 

Es empfiehlt sich, eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen, um entstehende Stornokosten zu decken.

 

 

Kann ich das Ausflugsprogramm von Green-Mango vor Ort in Bangkok buchen?

Da die Buchungen unserer Ausflüge ja online laufen, funktioniert dies natürlich auch von Bangkok aus bzw. Thailand allgemein.

 

Auch hier bitte bei kurzfristigen Buchungen wieder bedenken, dass wir entsprechend etwas Zeit zum Bearbeiten benötigen.

 

Buchungsunterlagen gibt es dann wie immer bei Green-Mango per Email.

 

 

Wie viele Teilnehmer gibt es bei den Gruppentouren?

Unsere Gruppenführung sind jeweils auf maximal 9 Plätze limitiert.

 

Bei Privatführungen oder bei nach Kundenwunsch zusammengestelltem Sonderprogramm kann die Anzahl natürlich individuell angepasst werden, hier gibt es nach oben keine Beschränkung.

 

 

Gibt es auch Halbtagestouren in Bangkok bei Green-Mango?

Haben wir und zwar unsere Chinatown Tour am Abend und auch die Ratanakosin Tour ist nicht ganz so lang.

 

Es besteht aber natürlich auch die Möglichkeit mit der Wahl eines Privatguides, die Dauer und das Programm einer Tour seinen persönlichen Bedürfnissen anzupassen.

 


Wer führt die Touren durch Bangkok?

Alle Green-Mango Bangkok Touren werden von einheimischen Stadtführern mit abgeschlossenem Studium, entsprechender Berufserfahrung und natürlich staatlicher Tourguide-Lizenz der "Tourism Authority of Thailand" (Tourismusbehörde) durchgeführt.

 

Alle unsere Tourguides kennen wir natürlich persönlich und die Mehrzahl gehört schon seit Jahren zum Team. Entsprechend können wir aus der Erfahrung auch recht gut abschätzen, welcher Guide für welche Tour die optimale Besetzung ist.

 

Alle eingesetzte Reiseleiter sind mit unserem individuellen Konzept vertraut und wissen, auf was es uns ankommt. Umgekehrt kennen wir ihre Zuverlässigkeit und wissen, dass ihr in erfahreren Händen seid.

 

Nehmt euch etwas Zeit und schaut in unser Gästebuch rein, hier werdet ihr schnell sehen, dass immer wieder die gleichen Tourguides lobend erwähnt werden.

 

Tourguides von deren Leistungen (sprachlich und fachlich) wir selbst nicht überzeugt sind oder die nicht unsere Philosophie verkörpern, werden bei uns nicht beschäftigt. Deswegen kann es durchaus vorkommen, dass wir euch keinen freien Guide anbieten können, obwohl es in Bangkok durchaus noch welche geben würde.

 

Unser Ziel war es von Anfang an, euch immer nur die unserer Meinung nach besten Guides anzubieten und dies wollen wir so auch in Zukunft fortführen.

 

 

Sprechen alle Tourguides von Green-Mango perfekt Deutsch?

Da alle unsere Fremdenführer thailändische Staatsbürger sind und Deutsch entsprechend die zweite, dritte oder sogar vierte Fremdsprache ist, darf natürlich nicht automatisch erwartet werden, dass jeder akzent- und fehlerfreies Hochdeutsch spricht.

 

Jeder Tourguide ist individuell in seiner Persönlichkeit und genau so schaut es  auch mit der Sprache aus.

 

Wir haben Guides in unserem Team, die mehrere Jahre in Deutschland verbracht haben oder sogar dort aufgewachsen sind, die gehen problemlos als Muttersprachler durch.

 

Bei anderen ist ein asiatischer Akzent dagegen nicht zu leugnen und man muss sich eventuell erst in das manchmal ungewohnt klingende Deutsch rein hören. Umgekehrt geht das unseren Guides aber bei Gästen aus Bayern, Sachsen, der Schweiz oder Österreich zum Beispiel oftmals gar nicht anders.

 

Ein perfektes Deutsch sagt aber nichts über die Qualität eines guten Reiseleiters aus, deswegen ist es auch nicht das alles entscheidende Kriterium, um in unserem Team aufgenommen zu werden.

 

Aber selbstverständlich gibt es natürlich ein gewisses sprachliches Niveau, das jeder erfüllen muss, alleine schon um offiziell überhaupt als deutschsprachiger Guide tätig zu sein.

 

 

Green-Mango hat meine Wunschtour nicht im Programm, welche Möglichkeiten gibt es?

Individuelle und private Touren in Bangkok oder Umgebung die nicht in unserem offiziellen Ausflugsprogramm gelistet sind, führen wir gerne auf Anfrage nach Kundenwunsch durch.

 

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der gewünschte Tagesausflug in unser Konzept passt.

 

Vermittlung von Gruppentouren anderer Veranstalter, Dinner-Cruises oder Ausflüge ins Bangkoker Nachtleben gehören ebenso wenig zu unserem Angebot, wie Fahrten zum moralisch fraglichen Tiger Tempel.

 

 

Wir waren mit unserer Green-Mango Tour nicht zufrieden, was nun?

Auch wenn es natürlich genau das ist, was wir nicht beabsichtigen, kann es aus welchen Gründen auch immer vorkommen, dass eine Tour mal nicht zu eurer Zufriedenheit verlaufen ist oder einfach dem Erwarteten nicht entsprochen hat.

 

Bevor ihr uns jetzt verteufelt und anprangert, lasst es uns wissen, denn nur so können wir reagieren, entsprechende Lösungsansätze finden und für die Zukunft versuchen, die Ursache zu vermeiden.

 

Deswegen ist jede Kritik, ob positiv oder negativ, nach einer Führung jederzeit willkommen.

 


Bangkok Touren und Ausflüge auf Deutsch mit Green-Mango Travel

Neues aus dem Green-Mango Blog:

Deutschsprachige

Bangkok Touren + Guides

- Das ORIGINAL -

- seit 2004 -