Kriegsrecht in Thailand verhängt

Kriegsrecht in Thailand

Am heutigen Morgen wurde nach monatelangen Demonstrationen in Thailand vom Militär landesweit das Kriegsrecht verhängt.

 

Auch wenn sich das recht dramatisch anhört, es gibt aktuell keinen Anlass, einen gebuchten oder geplanten Thailand Urlaub oder Bangkok Besuch abzusagen.

 

"Liebe Landsleute,

wie Sie den Medien bestimmt bereits entnommen haben, wurde heute Morgen (20.05.) um 03:00 Uhr vom Militär das Kriegsrecht in Thailand ausgerufen. Diese Maßnahme soll der Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung dienen. Sie gibt dem Militär weitreichende (auch polizeiliche) Befugnisse und Sondervollmachten. Bitte leisten Sie den Anweisungen der Sicherheitskräfte unbedingt Folge. Sobald uns weitere Informationen vorliegen werden wir Sie auch auf diesem Weg erneut informieren.

Ich möchte Ihnen wiederum die  Reisehinweise des Auswärtigen Amtes ans Herz legen. Diese werden auf Grund der Lageeinschätzung der Botschaft in Berlin bei Bedarf tagesaktuell herausgegeben.

Ebenso möchte ich sie erneut auffordern, für unser Krisenvorsorgesystem ELEFAND in Ihrem Bekanntenkreis zu werben, so dass  möglichst viele unserer Landsleute unsere Informationen erhalten. Unter dem link: http://www.bangkok.diplo.de/Vertretung/bangkok/de/04/Krisenvorsorge/0-Krisenvorsorge.html finden Sie alles Wissenswerte hierzu.

Mit besten Grüßen
Ihr Rolf Schulze, Botschafter"

 

Alle unsere Stadtführungen durch Bangkok laufen nach aktuellem Stand wie schon seit Beginn der Demonstrationen im letzten Jahr nach wie vor planmäßig und ohne Einschränkungen.

 

Auch bei den Ausflügen außerhalb von Bangkok gibt es keine Änderungen.

 

Ehrlicherweise muss man wie bereits während den Demonstrationen in den letzten Monate aber natürlich sagen, es weiß heute niemand was die nächsten Tage, Wochen oder Monate bringen werden. Wir können also immer nur den aktuellen Stand der Lage wiedergeben.

Sollten unsere Touren aus Sicherheitsbedenken oder anderen Gründen nicht stattfinden können, dann werden wir die betroffenen Teilnehmer so frühzeitig wie möglich per Email darüber informieren. Bereits gezahlte Tourkosten werden entsprechend der jeweiligen Lage zurückerstattet.

 
Ebenso erstatten wir bereits gezahlte Tourkosten, wenn durch das Auswärtige Amt für den betreffenden Zeitraum eine offizielle Reisewarnung für Bangkok bzw. die jeweiligen Tourziele erfolgen sollte.

 

Wir hoffen diese Infos tragen etwas zur allgemeinen Aufklärung und Beruhigung in der aktuellen Situation bei.

Sollten sich wesentliche Updates ergeben, dann werden wir natürlich wie immer darüber berichten.

Green-Mango Bangkok Touren - Das ORIGINAL seit 2004

- Deutschsprachige Bangkok Touren, Guides & Thailand Rundreisen - Das ORIGINAL seit 2004

Green-Mango Bangkok Tagestouren: Zertifikat für Exzellenz 2017

Neues aus dem Green-Mango Blog:

Deutschsprachige

Bangkok Touren + Guides

- Das ORIGINAL -

- seit 2004 -