Thailand Familien-Rundreise mit Green-Mango Travel + Golf

  .

Thailand Family Tour

Eine familiengerechte private Thailand-Rundreise

 

Thailand Family Tour, der Name allein sagt ja im Prinzip schon alles und ist somit auch Programm: Eine familiengerechte Privatrundreise durch Thailand nach Green-Mango Art.

 

Gedacht als eine begleitete Privattour durch Thailand, die sowohl auf die Erwartungen der Eltern, wie auf die Bedürfnisse von Kindern eingeht.

 

Die meisten für Thailand angebotenen Rundreisen, und da machen die Green-Mango Touren vielleicht keine Ausnahme, sind für Kinder nur bedingt geeignet.

 

Oft sind die pro Tag zurückgelegten Fahrzeiten einfach zu lang, Tempel sind schön, aber nach dem zweiten oder dritten wird’s dann für Kids doch schnell langweilig. Und zwischendurch wären ein paar Stunden am Pool einfach das Größte.

 

Und wenn der Nachwuchs die Lust verliert, weil er schon wieder den halben Tag im Bus stillsitzen muss, dann ist spätestens auch die erhoffte Erholung der Eltern dahin, bevor der Urlaub eigentlich richtig losgegangen ist.

 

Unsere Thailand Family Tour bietet für alle viel Abwechslung, ohne dabei gleich stressig zu wirken und hat entsprechend die nötigen Auszeiten eingeplant, um das Erlebte auch verarbeiten zu können.

 

Die Tour ist selbstverständlich nicht nur Familien mit Kindern vorbehalten, sondern steht jedem offen der daran Interesse hat, ganz egal wie alt oder jung er ist.

 

Aber als kleines Extra-Angebot für Familien, gibt es für Kinder bis 11 Jahre bei Buchung von zwei vollzahlenden Erwachsenen 50 Prozent Preisnachlass.

 

Thailand Family Tour mit Green-Mango: Mahachai

Morgens werdet ihr von eurem deutschsprachigen Reiseleiter in eurem Hotel in Bangkok abgeholt.

 

Nach knapp 30 Kilometer Fahrt mit dem privaten Minibus erreicht ihr einen rustikalen Bahnhof, versteckt im Nirgendwo und Ausgangspunkt einer einstündigen Reise der Gelassenheit.

 

Eine Zugfahrt durchs Grüne, vorbei an Obstplantagen, Dorftempeln und Reisfeldern, die wohl die allerwenigsten Thailand-Besucher bisher erleben durften. Und am Ende dieser Zeitreise rollt die Lokomotive mitten in den Markt von Mae Khlong.

 

Nachdem auf Facebook und bei YouTube seit einiger Zeit mehrere Videoclips mit spektakulären Bildern über einen Train Market in Bangkok die Neugierde weckte und viele sich fragten, wo dieser Markt denn sei, habt ihr jetzt die Antwort darauf.

 

Green Mango Thailandtouren: Privatrundreise durch Thailand für Familien

 

Nach dem Besuch des Talad Rom Hoob (frei übersetzt "Schirme-zurück-Markt"), so nennen in die Thais, steht wieder unser Privatbus bereit und bringt euch zu dem kleinen Fischerdorf.

 

Weiter geht es von hier mit dem Boot vorbei an traditionellen Holzhäusern. Hier hat man einen aufschlussreichen Einblick, in das traditionelle Landleben der Thais, abseits der großen Tourismusindustrie.

 

Die Bootstour geht durch zum Teil dichten Mangroven-Dschungel und mit etwas Glück trefft ihr hier auf wildlebende Affen.

 

Die Affenkolonie mit geschätzten 50 Mitgliedern ist in der Regel alles andere als scheu und traut sich zum Teil bis direkt ans Boot.

 

Der Übergang zwischen Süßwasser-Fluss und dem offenen Meer ist fast nahtlos und langsam schippert man mit dem Boot auf eine Bambushütte zu, dir hier mitten im Nichts zu stehen scheint.

 

Das Bild erinnert an Stelzenhäuser auf den Malediven und wenn man nicht schon in Thailand wäre, könnte spätestens jetzt Fernweh aufkommen.

 

Und weil es hier so schön und andersartig ist, bleiben wir hier auch und lassen uns ein Picknick mit frischem Seafood und Thaigerichten schmecken.

 

Green Mango Thailandtouren: Privatrundreise durch Thailand für Familien

 

Nach dem Mittagessen es wird Zeit, an Land zurückzukehren und einen ersten Blick in eure Unterkunft zu werfen.

 

Direkt am Mae Klong River im pittoresken Dorf Amphawa werdet ihr ein Zimmer im Baan Amphawa Resort & Spa beziehen, einer ansprechenden Anlage im traditionellen Thai-Stil.

 

Nach Einbruch der Dunkelheit geht es mit dem Boot auf die Suche nach den Glühwürmchenschwärmen von Amphawa.

 

Wer an einem Sonntag mit seiner Rundreise startet, der wird zusätzlich noch den Amphawa Floating Market erleben. Einer der wenigen noch authentischen Schwimmenden Märkte in Thailand.

 

Familenrundreise Thailand: Kanchanaburi

Durch die für ihre Obstplantagen bekannte Provinz Ratchaburi geht es heute weiter in Richtung Kanchanaburi.

 

Entsprechend der Jahreszeit werden Zwischenstopps eingelegt, damit ihr mal seht, wo zum Beispiel die Lychees, die man daheim nur aus dem Supermarkt oder der Konservendose kennt, denn eigentlich herkommen.

 

Kanchanaburi und die legendäre Brücke am Kwai erlangte durch Pierre Boulles Roman Weltberühmtheit.

 

Aber Kanchanaburi als Stadt und Provinz hat deutlich mehr zu bieten, als eine optisch wenig spektakuläre Brücke.

 

Eigentliches Highlight ist nämlich die Natur, eine faszinierende Mischung aus Flusslandschaft, Reisfeldern und Nationalparks.

 

Natürlich ist auf so einer kleinen Rundreise die Zeit viel zu kurz, um das alles richtig intensiv zu erleben, aber wir versuchen wenigstens einen bleibenden Eindruck dieser Schönheit zu hinterlassen.

 

Ein Kanchanaburi-Muss ist die Zugfahrt mit der Todes-Eisenbahn über die Brücke am Kwai Richtung Nam Tok.

 

Höhepunkt der knapp 80 Kilometer langen Tour ist die Überquerung des Wang Po Viaduktes, eine von Kriegsgefangenen im II. Weltkrieg errichtete imposante Holzbrücken-Konstruktion.

 

Nach dieser spektakulären Bahnfahrt wird wieder in unseren eigenen Minivan gewechselt.

 

Heutige Unterkunft ist das Royal Riverkwai Resort.

 

Die Anlage liegt direkt am Kwai River Yai und wurde bewusst wegen seines Pools für die Tour gewählt, damit nicht nur den kleinen Gästen etwas Entspannung am Nachmittag geboten wird.

 

Schließlich soll diese Familienrundreise ja nicht in Stress ausarten.

 

Thailand Tour mit Green-Mango: Uthai Thani

Auch wenn wir bei dieser Rundreise die Anzahl der Tempel stark reduziert haben, der auf einem Hügel thronende Wat Tham Sua muss heute einfach sein.

 

Über schweißtreibende Stufen oder eine sehr abenteuerliche kleine Seilbahn kommt man zum Gipfel, von wo aus sich ein fantastischer Ausblick auf die schon erwähnte Reisfelder und Flusslandschaft bietet.

 

Wieder im Tal angekommen, ist Aufbruch zum nächsten Abschnitt eurer Rundreise.

 

Diese Etappe bringt euch in die Provinz Suphanburi, einer touristisch weitgehend unbekannten Region.

 

Hier liegt, gut versteckt am Thajeen River, der über 100 Jahre alte Sam Chuck Markt. Ein Spaziergang hier ist wie eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit, als König Rama V. das Land regierte und Boote auf den Flüssen noch Hauptverkehrsmittel in Thailand waren.

 

Diese gute alte Zeit wird hier lebendig, wenn man an traditionellen Holzhäusern vorbeischlendert oder die Geheimnisse einer Thai-Küche entdeckt, die an anderen Plätzen in Thailand längst in Vergessenheit geraten sind.

 

Wieder in der Gegenwart angekommen, heißt es Aufbruch nach Uthai Thani.

 

Wie schon die letzten Tage liegt auch eure heutige Unterkunft, das Uthai Thani Lake View, wieder direkt am Fluss.

 

Khao Yai Nationalpark

Der Tag startet nach dem Frühstück mit einer beschaulichen Flussfahrt auf einer alten Reisbarke auf dem Sakaekrang River, mit Einblick in das Leben der Thais am und auf dem Wasser.

 

Im Anschluss folgt die nächste Etappe eurer privaten Thailand Rundreise nach Lopburi.

 

Die Stadt ist in der Hand von Affen, was ihr spätestens beim Besuch der Khmer-Anlage Prang Sam Yod oder dem Sarn Phra Karn Schrein merkt.

 

Die Affenhorden leben schon seit Jahrhunderten in den heiligen Banyan-Bäumen und sind die eigentliche Attraktion dieser alten Stadt.

 

In sicherer Entfernung gibt’s es dann auch das Mittagessen.

 

Auf dem Friendship Highway geht’s auf Richtung Khao Yai mit Ziel Phuwanalee Resort, euer Unterkunft für die nächsten beiden Tage.

Seit 2005 steht der älteste Nationalpark Thailands als Weltkultur- und Naturerbe auf der Liste der UNESCO. Der Khao Yai NP ist am Wochenende beliebtes Ausflugsziel der Bangkoker Mittel- und Oberschicht, die wenigstens für einen Tag mal dem Smog und den Abgasen der Millionen-Metropole entfliehen wollen und in den Bergen etwas Erholung suchen. Khao Yai ist ein Eldorado für Naturliebhaber, schließlich findet sich hier die artenreichste Flora und Fauna von ganz Thailand. Etwas 250 wild lebende Elefanten gibt es derzeit noch in dem Naturreservat, daneben Affen, Wildschweine, Hirsche und einige wenige Tiger. Wer jetzt darauf spekuliert diese Raubkatzen zu sehen und nur deswegen die Tour macht, wird definitiv enttäuscht werden. Bisher ist es wohl noch keinem Touristen gelungen, diese Großkatzen hier live zu sehen, was aber eventuell auch gewisse Vorteile hat.

Khao Yai Nationalpark

Heute steht nun ein Abstecher in den Khao Yai Nationalpark auf dem Programm. Gemeinsam mit eurem Guide erhaltet ihr zumindest einen kleinen Eindruck in diese grandiose Naturkulisse.

 

Wir bieten an dieser Stelle bewusst keine mehrstündige Trekkingtour durch dichten Dschungel an, sondern bleiben jeweils aus festen und marktierten Wegen.

 

"Ein kleiner Waldspaziergang mit anschliessendem Picknick", das beschreibt die Tagesgestaltung wohl recht treffend.

 

Wichtig ist uns, dass das Programm für alle Altersklassen problemlos zu meistern ist und dass wir uns auf ausschliesslich überwachtem und sicherem Gebiet bewegen.

 

Nachdem es in letzter Zeit ausserhalb dieser Zonen immer mal wieder unerfreuliche Zusammentreffen von Touristengruppen mit Elefanten gab, muss man hier unserer Meinung nach nichts unnötig provozieren.

 

Noch ein gemeinsames Frühstück, dann heißt es zurück Richtung Bangkok.

 

Ihr habt die Wahl, am Flughafen oder Hotel in Bangkok abgesetzt zu werden, je nach geplantem Reiseverlauf.

 

Unsere Programmbeschreibungen dienen jeweils als Anhaltspunkt. Der exakte Routenverlauf, die Reihenfolge und die einzelnen Besichtigungspunkte können situations- oder wetterbedingt eventuell abweichen. Die Entscheidung für nötige Änderungen vor Ort liegt jeweils im Ermessen des zuständigen Reiseleiters.

 

Doppelzimmer:                990,- Euro (Mai - Oktober)

 

                                     1290,- Euro (November - April)

 

Einzelzimmerzuschlag:      250,- Euro / 320,- Euro

 

 

Familien-Bonus: 

 

Kinder bis einschließlich 11 Jahre erhalten bei Unterbringung im Zimmer der Eltern (2 vollzahlende Erwachsene) 50 Prozent Preisnachlass.

 

Bei gleichzeitiger Buchung mit zwei Kindern gibt es zudem ein eigenes Zimmer ohne Zuschlag.

 

 

- privates klimatisiertes Fahrzeug

 

- deutschsprachiger Reiseleiter

 

- 5 Nächte in den angegebenen oder gleichwertigen Unterkünften

 

- 5 x Frühstück

 

- 5 x Mittagessen (exkl. Getränke)

 

- alle Eintritte und Ausflüge wie im Programm beschrieben

 

- Unfallversicherung

 

 

- alle persönlichen Ausgaben (Getränke, Minibar, Telefonate,…)

 

- obligatorische Weihnachts- und Silvester-Dinner in den jeweiligen Hotels

 

- fakultative Ausflüge

 

- Trinkgelder (Reiseleiter, Fahrer,...)

 

- An- und Weiterreise

 

Deutschsprachige Bangkok Ausflüge, Guides und Thailand-Rundreisen mit Green-Mango Travel & Golf

- Deutschsprachige Bangkok Touren, Guides & Thailand Rundreisen - Das ORIGINAL seit 2004

Green-Mango Bangkok Tagestouren: Zertifikat für Exzellenz 2017

Neues aus dem Green-Mango Blog:

Deutschsprachige

Bangkok Touren + Guides

- Das ORIGINAL -

- seit 2004 -